450 Jahre Erfahrung im Nähen

Ein Trend, der auch von Euch, unseren Lesern im Blog und bei Facebook bestätigt wird: Nähen ist wieder in, modernste computergesteuerte Nähmaschinentechnik hat das Hobby in der neuen digitalen Welt ankommen lassen. Ein Comeback, das jetzt noch mehr Glanz erfährt, denn gleich drei Nähmaschinen-Weltmarken feiern in diesem Jahr Jubiläum: Singer 160 Jahre, Pfaff 150 Jahre und Husqvarna Viking, die schwedische Marke, 140 Jahre.

Das Jubiläumsmodell von Singer, die SINGER 160 limited edition spiegelt perfekt die Entwicklung der Nähmaschine. Eine Maschine im Retro-Style und bereits auf dem besten Weg zum Kultobjekt zu werden. Eine Anmutung wie einst, mit schwarzem Gehäuse und verspielter Goldschrift, die Technik jedoch auf dem neuesten Stand wie Mini-Touchscreen, SwiftSmart Einfädelsystem mit automatischem Nadeleinfädler, vollautomatische Knopflöcher, extra große Nähfläche oder dreifache LED-Beleuchtung belegen.

Die Geburtstagsmodelle von Singer, Pfaff und Husqvarna Viking sowie das komplette Sortiment der drei Marken findet Ihr bei PFAFF HUSQVARNA SINGER Nähmaschinen Siegburg, Halle 6, Stand 6.C46.

Kommentare (1)

  1. Ich finde es auch traumhaft, welche Möglichkeiten es heutzutage gibt. Allerings nähe ich am liebsten mit meiner Pfaff auf den 50ern, denn ich finde es kommt vor allem auf den Künstler an, nicht auf das Werkzeug, das kommt an 2ter Stelle. Könnte ich es mir leisten, würde ich gern mal mit den Hightech-Maschinen spielen, aber gearbeitet wird mit dem guten, alten Ackergaul.

Kommentare sind deaktiviert.