77.000 Besucher auf Jubiläums-CREATIVA

Die diesjährige CREATIVA ist mit einem soliden Ergebnis zu Ende gegangen. Mit 77.000 Besuchern behauptet sie ihre Spitzenposition als Europas größte Messe für kreatives Gestalten und stellte in ihrem 30. Jahr mit 558 Ausstellern aus 14 Nationen und rund 10.200 vermieteten Quadratmetern neue Rekorde auf.


„Mit diesem Ergebnis haben wir unsere europäische Spitzenposition erneut ausgebaut. Die umfangreiche Produktvielfalt und die zahlreichen aktuellen Themen haben alte wie neue Fans der CREATIVA begeistert“, zeigt sich Stefan Baumann, Geschäftsführer der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, begeistert. Publikumsmagnete waren unter anderem die Sonderschau „Experimentelle Kunst aus recyceltem Altpapier“ mit der Edition Wunschpapier, das Forum Textile Handwerke oder der Puppen- und Bärenmarkt.

Für die CREATIVA reisten die Besucher aus ganz Deutschland und dem Ausland nach Dortmund – vornehmlich natürlich weibliche. Nur 6,8 Prozent der Besucher waren männlich. Für knapp 25 Prozent der Besucher betrug der Weg 50 bis 100 Kilometer. Über 26 Prozent fuhren sogar 100 bis 300 Kilometer und rund sieben Prozent Prozent über 300 Kilometer weit. Neben Besuchern aus Deutschland kamen auch Gäste aus den Benelux- Staaten, Österreich, der Schweiz und Slowenien. Das ergab die Besucherbefragung durch ein unabhängiges Messe-Marktforschungsinstitut.