Alter Finne! Kunst, Design und Handwerk aus dem Land der Rentiere


Foto: Talvitours

Finnland – wer denkt da nicht sofort an Wälder und Seen, Rentiere, Schären und Inseln oder lange Winternächte. Aber Finnland ist viel mehr als ein grünes, idyllisches Urlaubs- und Reiseziel. Finnland ist auch Kultur, Kunsthandwerk und Design.

Nicht umsonst wurde die Hauptstadt Helsinki zur Welt-Design-Hauptstadt 2012 gewählt. Auf der CREATIVA präsentiert sich in diesem Jahr Helsinki und ganz Finnland als Gastland. In Zusammenarbeit mit der Diplom-Designerin Birgit Särmo-Woll zeigen Aussteller einen Querschnitt als alten und neuen finnischen Arbeiten. Ursprüngliche Handwerkstechniken, Materialien und moderne, eigenständige Formgebung. Unter dem Stichpunkt „Handwerk trifft Design“ werden Exponate aus den Bereichen Wohnen und Einrichten, Kleidung und Bedarfsgüter, Kunst und Design gezeigt. Ihr erfahrt aus erster Hand etwas über die finnische Kultur und über Finnland als Reiseland.

Unter anderem zeigt das Unternehmen Helmi Vuorelma, wie man Ryijy knüpft. Das sind Wandteppiche, die in Finnland viele Familien selbst herstellen. Wie das geht und ob Ihr Geschick dazu habt, könnt Ihr in Halle 4 selbst ausprobieren.
Textilkunst zeigt Nina Nisonen. Die Designerin „malt“ und „zeichnet“ scheinbar auf selbstgefertigten Stoffen – mit unterschiedlichen Handwerkstechniken wie Nähen, Knüpfen und filzen.
Außerdem gibt es Möbeldesign, Keramik, Taschen, Glaskunst, Leinenweberei, Kinderbekleidung, und Messer zu sehen.

Mehr zur großen Mitmach- und Präsentationsfläche des Gastlandes Finnland gibt es auf der Website der CREATIVA.

Kommentare sind deaktiviert.