Beinahe lebensecht

Mit künstlerisch hochwertiger Technik werden die sogenannten Reallife Rebornbabys – dem Leben nachempfundene Babys – hergestellt. Überzeugt euch selbst von der Natürlichkeit eines fast lebensechten Babys auf dem Puppen- und Bärenmarkt, der heute in Halle 3B startet. Zwei Aussteller seien hier beispielhaft genannt:

Die Firma Ankes-Little-Dream-Babys und Gabys Seifen zeigen euch die beliebten realistischen Sammlerpuppen.

Bereits im Jahre 2002 begann Anke Franke von Ankes-Little-Dream-Babys mit dem Rebornen. In den 12 Jahren ihrer Tätigkeit hat sie viele verschiedene Techniken des Rebornens ausprobiert und wieder verworfen. In den letzten Jahren hat sich das Auftragen von hochpigmentierten Real-Effekt-Farben, den Genisis-Artist-Colors in mehreren verschiedenen Arbeitsgängen, bewährt. Das Endergebnis ist verblüffend, eine absolut lebensechte Natürlichkeit des „Babys“ wird erreicht.

Coco-Malu1

Lilian6

Die Puppen von Gabys Seifen sind alles Unikate, nachdem sie das Rebornprogramm durchgemacht haben. Nicht nur die lebensechten Babypuppen bringt sie mit, an ihrem Stand bietet sie auch Naturseifen mit verschieden Duftrichtungen, Farben und Motiven.

Baby1a

Baby2