Igel Paul und seine Abenteuer

Was so richtig genial ist an der CREATIVA, ist nicht nur die Tatsache, dass es hier ständig Neues zu entdecken gibt. Sondern auch, dass man mit wirklich netten und interessanten Menschen in Kontakt kommt. Als CREATIVA-Blogger bin ich hier in einer besonders glücklichen Position, denn ich darf viele dieser besonderen Menschen schon vorher kennen lernen.

Wie Manuela Winkel beispielsweise. Die gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin ist seit vielen Jahren auch kreativ unterwegs. „Seit 20 Jahren habe ich einen eigenen Laden, in dem ich meine eigenen Ideen verkaufe. Tonarbeiten, Artikel aus Stoff, Dinge aus Filz. Was man eben so machen kann. Immer nur in kleinen Auflagen, so dass eine gewisse Exklusivität bestehen blieb“, sagt Manuela. Wer sie im Laden besuchen will: Igelchen heißt das Geschäft in der Hauptstraße 24 im Herzen Warburgs.

In schlaflosen Nächten begann Manuela plötzlich zu zeichnen. Aus anfänglichen Kritzeleien wurde „Igel Paul“. Wie der Igel Nachts auf Wanderschaft geht, so erdachte sich Manuela zu später oder besonders früher Stunde immer neue Abenteuer rund um den stacheligen Freund. Aus anfangs 10 Karten sind mittlerweile 250 unterschiedliche Motive entstanden. Es gibt Karten, Poster, Spiegel-Buttons und viele Originale.

Ihr trefft Manuela und ihren Freund Igel Paul auf dem fokus.kreatives.handwerk in Halle 4. Hier hat sie viele ihrer Produkte dabei. Zum Anschauen und natürlich auch zum Kaufen.