Mehr als Pop-pop-pop-Musik

Sicher ist Euch in Halle 6 schon der Stand der Deutsche Pop aufgefallen. Wenn nicht, erklären wir Euch gern, was es damit auf sich hat: Die Deutsche Pop ist eine Privatakademie für Musik, Medien und Kunst. Hier könnt Ihr Euren Bachelor of Arts in vielen Bereichen absolvieren: Music & Sound, Marketing & Management, Acting, Voice & Communication, Design, Fashion und Make-Up sowie Games, Film & Photography.

Vor allem zum Bereich Design und Fashion stehen die Mitarbeiter hier im Rahmen der CREATIVA vor Ort für Beratungen zur Verfügung. Klar – ist die Deutsche Pop doch eingebettet in zahlreiche Aussteller des Forums Textile Handwerke. Erkennbar am sprichwörtlichen roten Faden, der sich über alle Stände zieht.

Großer Vorteil die Akademie ist: Hier könnt Ihr quasi hinkommen, ohne etwas mitzubringen. „Wir sind super ausgestattet. Es gibt ein Modestudio mit Nähmaschinen und allem, was man braucht. Es gibt Apple-Rechner, sämtliche Technik wird gestellt. Wer im Video-Bereich tätig werden will, bekommt auch hier moderne Technik an die Hand – ihr könnt Euch also komplett auf Eure Ausbildung konzentrieren“, sagt Christian Wöhlert von der Deutsche Pop. Weiterer Vorteil: Durch die Zusammenarbeit mit der renommierten University of West London könnt Ihr hier auch einen international anerkannten Abschluss erwerben.

Hier am Stand könnt Ihr während der CREATIVA ein Stipendium gewinnen. Und wer weiß, vielleicht werdet Ihr dann ja auch mal so berühmt wie einst Freddy Mercury, der an der University of West London studierte. Oder wie Judith van Hel, Zweitplatzierte bei Voice of Germany im Jahr 2013. Sie kam von der Akademie Deutsche Pop.

Ihre Hand ins Feuer für die Deutsche Pop legt auch Anna Stieglitz-Dimoglou. Sie ist Dozentin an der Akademie im Bereich Modedesign und vertritt hier in Halle 6 den Berufsstand der Maßschneider. Sie informiert Euch über den Beruf, wirbt für die Ausbildung und gibt auch Workshops. Um 14 Uhr läuft ihr Meisterstück bei der Modenschau auf der Hauptbühne in Halle 4.

Und noch eine großartige Info: Am Stand der Deutsche Pop findet Ihr auch das Fotomagazin Pictures. Dieses richtet sich an alle, die professionell fotografieren wollen. Und: Hier vor Ort könnt Ihr eine Olympus PEN-Kamera gewinnen.

Also: Hin in Halle 6, zum Stand 6.E24!