Tiere mit Sack zum Knuddeln

Kennt Ihr Perlsacktiere? Die liebenswerten kleinen Geschöpfe gibt es in rund 250 verschiedenen Tierarten, angefangen von der Amöbe über den Fisch bis hin zu Papageien und Grotteneumel. Auch Glückshormone sind dabei; der Autor dieser Zeilen konnte nicht anders und musste unbedingt eines davon kaufen.

glueckshormon

Mit ihm kommt ein „Heimtierausweis“, den man ausfüllen kann. Falls man mal mit dem Tier zum Tierarzt muss. Außerdem liegt eine Bedienungsanleitung dabei. Hier erfährt man, wie man sich mit dem Perlsacktier bekannt macht oder lernt, dass sie nicht all zu lange Fernsehen sollten. Auch über die Ernährung erfährt der neue Besitzer so einiges. Kurze Regel: Gummibärchen gehen immer, Nutella nur sonntags.

perlsacktiere_1

Ihr merkt schon: Hier steht der Spaß im Vordergrund. Seit 1986 gibt es die Tiere nun schon – im Laufe der Zeit kamen immer weitere dazu. Heute kann man sich aus dem bunten Sortiment kaum noch entscheiden. Das freundliche Personal am Stand 6.B68 in Halle 6 hilft aber gern weiter.

perlsacktiere_2

perlsacktiere_3