Twinkle, Twinkle, Little Tattoo!

Tattoos können schöne Körper noch schöner machen. Eine wunderbare Sache, wenn da nicht das Problem der Langlebigkeit von echten Tattoos wäre. Eine Lösung sind die Glitzertattoos von Ybody. In Halle Halle 8 hat Sarah Jäschke ihren Stand (Nr. 8.D22) aufgebaut und bringt dort auf Wunsch verschiedene Motive in bunten Farben mit und ohne Glitzer an die Frau oder den Mann.


Das System ist so clever wie einfach. Zuerst wählt man eine Tattoo-Schablone, bringt dann den „Pink Glue“, also den Hautkleber, auf, streut die Glitzer darüber oder coloriert das Ganze nach Wunsch mit den „Colorini“-Farben. Bei der Auswahl der Glitzer sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Die Farben und Ausführungen der Glitzer sind sehr zahlreich. Von Silver über Sun Gold, Fiesta Pink, Water Light Blue oder Dragonfly reicht die Palette, dazu gibt es Mica Glitzer und Laser Glitzer sowie Glitzer, der im UV-Licht leuchtet. Der Hit in der Disco! Entsprechend in lila UV-Licht getaucht ist auch der Stand von YBody – ihr könnt ihn also kaum verfehlen…