Wenn’s im Kreuz sticht

Kreuzstiche hasenEr kommt ursprünglich aus dem Spätmittelalter, war aber auch in der Renaissance ein beliebter Zeitvertreib für höhergestellte Damen – der Kreuzstich. Diese Variante des Stickens ist auch heute noch beliebt und vor allem für Anfänger geeignet.

Kein Wunder, dass sich auch auf der CREATIVA diverse Aussteller diesem Thema widmen und ihre Stickmotive und Vorlagen anbieten. So könnt Ihr etwa bei Cornelia Papesch aus Moosburg an der Isar solche Kreuzstichvorlagen erwerben. Ihr Laden heißt ganz einfach „Der Kreuzstich“ und ihr trefft sie in Halle 4, Stand 4.B34.

Kreuzstiche mohnGleich in der Nähe, in Halle 4 an Stand 4.B56, findet Ihr das Team von „Liebevolle Kreuzstichentwürfe“ aus Hamburg. Der Name ist Programm – hier gibt es vor allem zum Thema Ostern und maritimes Café aber auch zu vielen anderen Kategorien die entsprechenden Vorlagen. Und natürlich ist auch das Hauptprodukt, die Dama Lulu Belle, die immer nur von hinten und mit ausgebreiteten Armen zu sehen ist, dabei.

Kreuzstiche lulubelleEbenfalls in Halle 4, an Stand 4.F42, findet Ihr die Cross Stitch Corner. Der Aussteller bezeichnet sich selbst als „Spezialist für Sticken im Kreuzstich“ und bringt viele seiner
22.000 Artikel mit. Etwa eine neue LED-Lupenleuchte, die als Klemm-, Stand- und Tischleuchte verwendet werden kann. Oder die neuesten Kollektionen von den bekannten Firmen Riolis (Russland), Dimensions (USA) und Vervaco (Belgien).

Fotos mit freundlicher Genehmigung von „Liebevolle Kreuzstichentwürfe“.