Zauberhaftes für kleine Designerinnen

Wie führt man Kinder ans Nähen heran? Ganz einfach: Spielerisch. „Dress your Doll“ wendet sich an Kinder von sieben bis 14 jahren, ist aber auch für Ältere gut geeignet und immernoch eine kreative Herausforderung. Neben der eigenen Kreativität fördert das Puppen-Konzept auch spielerisch die Konzentration und Fingerfertigkeit. Zudem bringt es echten Spaß, denn was gibt es besseres für junge Designerinnen, als selbst gestalterisch tätig zu werden?

Die Gestaltungsmöglichkeiten bei „Dress your Doll“ sind schier unendlich. Die Garderobe umfasst derzeit über 100 verschiedene Kleidungsstücken, die sich wunderbar untereinander kombinieren lassen. Aktuell wurde die Puppen-Armada um ein neues klassisches Modell erweitert, das nur darauf wartet, in die schönen, selbst genähten Kleider zu schlüpfen.

Die exklusive „Dress your Doll“-Puppe ist 28 Zentimeter groß und damit bestens geeignet, um von kleinen Kinderhänden angezogen werden zu können. Zusätzlich in die Sortimentslinie mit aufgenommen wurde die so genannte Postkartenbox, die eine lustige Kollektion von Puppen-T-Shirts zum selber nähen enthält, eine Paperdoll und eine Paper Family. Eine komplette Familie aus kräftigem Puzzlekarton mit jeweils einer eigenen Garderobe zum ausschneiden, ausmalen, dekorieren und kombinieren. (Lieferbar ab April). Die Haute Couture–Box wurde überarbeitet und erhält eine völlig neue Stoffkollektion. Ab April ist außerdem ein reichhaltig ausgestatteter Nähkorb lieferbar.

„Dress your Doll“ findet bei der Handelsagentur Hans-Jürgen Nitsch in Halle 6 an Stand 6.E42.