Auf zur Cake Dreams!

Guten Morgen, Dortmund! Die Stadt hat heute einen ganz leichten Schnee-Flaum. Fast wie Puderzucker. Und bevor es sich so richtig einschneit und das Bild nicht mehr passt: Auf zur Cake Dreams. Denn dort erwartet Euch nicht nur Puderzucker, sondern vor allem alles rund um das süße Thema Tortendeko. Die internationale Messe für kreatives Backen findet erstmals im Rahmen der CREATIVA und nur heute und morgen in Halle 3B statt. Euer CREATIVA-Ticket ist gleichzeitig ein Ticket für die Cake Dreams. Und umgedreht funktioniert das Ganze natürlich auch.

Was gibt’s genau? Nun, vor allem sehr viele Infos von Experten. Im Bühnenprogramm gibt es geballtes Know-how. Unter anderem kommt „Tortenguru“ Jens Oprzondek. Diesem haben wir für die Cake Dreams den Titel „Cake Doctor“ verpasst und Ihr dürft Ihn mit Euren Fragen löchern. Der Herr Doctor wird versuchen, alle Fachfragen rund um die Tortendeko erschöpfend zu beantworten – ohne selbst erschöpft zu sein.

Außerdem gibt’s Tipps zum veganen Backen. Und der Gewinner von „Das große Backen“ 2017, Patrick Dönner, wird zu uns kommen und Kaktus Cupcakes zaubern. Klickt Euch gern durch das Gesamtprogramm.

Am Sonntag solltet Ihr dann 17 Uhr auch unbedingt zur Bühne in Halle 3B kommen, denn dann steht die Preisverleihung des Tortenwettbewerbs an.

Außerdem müsst Ihr unbedingt bei David MacCarfrae vorbeischauen. Der sympathische Liverpooler ist bekannt für sein Royal Icing. Eiweißspritzglasur, wie man sie von den Jahrmarkt-Herzen oder den Zuckerrosen aus der Backabteilung kennt. Davids Trick: Er mischt sie in verschiedenen Konsistenzen an, um so besser mit dem Icing „spielen“ zu können. Heraus kommen wahre Kunstwerke, die unter anderem schon die englische Königsfamilie begeisterte.

Bereits gestern konnte man dem Meister auf der Tortendeko-Fläche in Halle 4 zuschauen. David malt regelrecht mit der Spritztüte. Selbst Blumen bekommt er damit hin. Am Stand der Cake Company verziert David noch das ganze Wochenende eine Riesentorte.