Nachwachsendes Gold

Mit Art’e da Terra haben wir in diesem Jahr erstmals einen Aussteller auf der CREATIVA, der Schmuck aus „vegetativem Gold“ anbietet. Ja, es gibt eine Pflanze, die so golden ist, dass man sie im Schmuckdesign einsetzen kann. Sie wächst ausschließlich in einer einzigartigen brasilianischen Wüste. Nur ausgewählte Künstler haben die Erlaubnis, die Pflanze zwischen September und November für Kunstzwecke zu kultivieren. Außerhalb ihres geschützten ökologischen Standortes darf sie nicht angebaut werden, weil sie die Wirtschaft des Dorfes, in dem sie wächst, unterstützt.

Die Struktur der Pflanze, die „Vegetatives Gold“ genannt wird, ist wirklich ungewöhnlich: Es ist eine Art Gras, das sehr filigran, dabei aber auch äußerst fest ist. Die natürliche goldene Farbe und der Glanz bleibt auch nach dem Ernten, der sechsmonatigen Trocknung und der nachfolgenden Bearbeitung bestehen. Die Pflanze ist hypoallergisch und die angefertigten Schmuckstücke vollkommen ökolögisch.

Art’e da Terra hat mit dem Stand auf der CREATIVA seinen ersten Auftritt in Deutschland überhaupt. Lasst Euch von den wunderbaren Schmuckstücken faszinieren! Halle 4, Stand 4.C18.